Mega Tanka Edelstahlflasche mit 2000 ml – Erfahrungsbericht

Copyright 2019
Mega Tanka 2000 ml im Feuer
Lesezeit: 4 Minuten

Hey Leute, seit knapp einem Jahr habe ich nun die riesige Edelstahlflasche Mega Tanka im Einsatz und es ist glaube ich die Zeit gekommen, dazu mal ein paar Worte zu verlieren.

Zur Vorgeschichte

In den Weiten des Internets war ich auf der Suche nach einer neuen Flasche für meine Outdoor-Aktivitäten. Meine Anforderungen waren viel Füllvolumen, möglichst frei von Kunststoffen, robust und mit einer weiten Öffnung. Das Material Edelstahl war auch noch wünschenswert, um eine solche Flasche auch mal am Feuer erhitzen zu können. Nach einiger Zeit fand ich eine passende Flasche, die Mega Tanka der Firma ECOtanka. Ich kontaktierte den Hersteller und nach ein wenig „hin- und hergeschreibe“ wurde mir ein Exemplar zur Verfügung gestellt (Darum kennzeichne ich diesen Beitrag folglich als WERBUNG!).

Nach wenigen Tagen kam das Paket an und ECOtanka hat mir auch noch ein wenig Zubehör beigelegt. Dazu gehörten ein Reduzierverschluss aus Kunststoff und ein Neoprenbeutel mit Trageriemen. Beides war aber für mich eher uninteressant (trotzdem Danke an dieser Stelle) und ich konzentrierte natürlich mein Hauptaugenmerk auf die Edelstahlflasche mit Verschluss aus selbigem Material.

Die Flasche Mega Tanka 2000 ml

Die Mega Tanka hat eine Höhe von 25,5cm ohne Deckel und misst 11 cm im Durchmesser. Extrem groß ist auch die Flaschenöffnung mit gut 9 Zentimetern. Mit einem Gewicht von ca. 396 Gramm inklusive Deckel ist sie für die Größe und das Material relativ „leicht“. Flaschenkörper sowie der Verschluss bestehen aus rostfreiem Edelstahl, abgedichtet wird mit einem Silikonring.

Mein Einsatzbereich

Mein Verwendungszweck der Trinkflasche fällt ziemlich breit gefächert aus. Angeschafft habe ich sie hauptsächlich, um viel Wasser in einer einzigen Flasche für meine Bushcraft- und Wandertouren transportieren zu können. Trotzdem hatte ich sie auch immer wieder im „Alltag“ im Einsatz, sei es im Auto bei längeren Fahrten oder Ausflügen mit meiner Familie. Mal schnell für paar Stunden in den Park, da reicht die Flasche für die ganze Familie ;-).

Die Mega Tanka in Bildern…

Der Naturbursche - Mega Tanka von ECOtanka - Edelstahl Flasche 2000 ml - Review - Testbericht - Test_0007

 

Mein Fazit

Um ein Thema vorweg zu nehmen kann ich entgegen mancher Rezensionen keine Undichtigkeit an meiner Flasche nachweisen. Sie ist wie vor einem Jahr, dicht! Die Flasche hat sich in meinem Einsatzbereich bewährt und hat in meiner Ausrüstung einen festen Platz gefunden. Mein Gedanke zum Packmaß haben sich bestätigt, eine große zwei Liter Flasche benötigt weniger Packvolumen, als zwei Flaschen mit je einem Liter. Der Grund ist ganz einfach: Nehme ich zwei Flaschen nebeneinander entsteht dazwischen immer ein leerer Raum (außer bei rechteckigen Flaschen 😉 ). Somit kann ich eine 2000 ml Flasche besser verstauen. Den Weithals sehe ich je nach Verwendung mit gemischten Gefühlen entgegen, er eignet sich besonders gut um die Flasche zu füllen, egal ob an einem Bachlauf oder über den Wasserhahn. Jedoch kann man nur schwer in Bewegung aus der Edelstahlflasche trinken, ohne sich nass zu machen. Somit nur bedingt geeignet für Sportarten, bei denen die Flüssigkeitszufuhr „unterwegs“ passieren muss. Mal davon abgesehen wäre die Flasche eh etwas zu groß für handelsübliche Fahrradhalter ;-).

Beim Material konnte ich keine Schwächen feststellen, sie ist wie gesagt dicht, geschmacksneutral und hat noch immer Ihre Form bis auf ein paar Dellen. Auch der Bügel ist ganz praktisch wenn man mit der „Miniaturmilchkanne“ mal schnell eben wo Wasser holen möchte. Die Preis/Leistung liegt in meinen Augen auf angemessenen Niveau, da ich in der Größenordnung auch keine Alternative gefunden habe.

Hier geht’s zur Flasche

Euer Naturbursche Markus

Leave a comment