Grüezi Bag Biopod Downwool Nature – Erfahrungsbericht zum Schlafsack

Copyright 2019
Grüezibag - Biopod DownWool Nature
Lesezeit: 4 Minuten

Mit der Natur in die Natur

So lässt es sich wohl am besten beschreiben, wenn man mit dem Schlafsack von Grüezi-Bag auf Tour geht. Der Biopod Downwool Natue besteht nämlich zu 100% aus natürlichen Materialien. Dazu gehört eine sehr hochwertige Baumwolle, die eigens von Grüezibag entwickelte Downwool Füllung und Olivenholzknöpfe anstatt eines Reißverschlusses. Wie ich finde, eine super Kombi und dazu noch extrem umweltverträglich, falls der Schlafsack mal entsorgt werden müsste ;-).

Optik und Haptik des Grüezi-Bag

Schon beim auspacken wird einem klar, dass der Hersteller auf “grün” setzt. Der Schlafsack ist in einer Papierhülle verpackt und diese beinhaltet einen Aufbewahrungsbeutel für zuhause aus Baumwolle sowie einen gewohnten Transportbeutel für unterwegs. Nach dem auspacken habe ich den Biopod Downwool Nature erst mal auf den Boden gelegt und begutachtet. Alles war sauber vernäht, keine Fäden übergestanden und er machte einen sehr wertigen Eindruck. Natürlich ist bei knapp 400 Euro nichts anderes zu erwarten :-). Auch optisch passt er mit seinem angenehmen Grünton gut in die Natur und vor allem auch gut zu meinen restlichen Ausrüstungsgegenständen, die sich sehr an die Farben des Waldes anlehnen.

Meine erste Nacht

Grüezibag - Biopod DownWool NatureWie ein kleines Kind konnte ich natürlich nicht warten und musste gleich mal probeliegen. Meine erste Nacht im Grüezibag verbrachte ich auf der Couch, um auch mal zu testen, wie ich mit den Knöpfen anstatt eines Reißverschlusses klar komme. Kein Problem, wie sich rausstellte… Das Schlafklima war sehr angenehm und auch der Innenstoff fühlt sich auf der Haut sehr weich an. Was ich noch besonders finde: Durch den etwas “schwereren” Stoff und die doppelte Überlappung auf der Oberseite (dient zur Vermeidung einer Kältebrücke) fühlt sich der Schlafsack eher wie eine Decke an. Ich mag es, wenn etwas “Gewicht” auf mir liegt. Ein Pluspunkt ist auch das Kissenfach und die zwei Einschubtaschen für Kleinzeug.

Jetzt geht´s raus damit!

Grüezibag - Biopod DownWool NatureJetzt wollte ich es Wissen! Der Grüezi-Bag Schlafsack ist zwar eher für kühlere Sommernächte gedacht und fürs Übernachten im Wohnwagen, Zelt oder Dergleichen, aber ein kleiner Härtetest konnte ja nicht schaden ;-). Meine zweite Nacht war bei -2 Grad etwas außerhalb des Temperatur-Komfortlimits doch mit einer Merinowolljacke und langen Unterhose konnte ich dennoch recht angenehm darin schlafen. Ich war positiv überrascht! Schön langsam wurde es Sommer und auch die Temperaturen stiegen. Mal schlief ich damit im Biwaksack und auch mal nur unter einem Tarp. Es war immer angenehm und auch ein nebliger Morgen konnte daran nichts ändern. Wurde es mir zu warm, öffnete ich einfach den Schlafsack oder ich nutzte die zweite Knopfreihe, somit wurde der Schlafsack weiter und die warme Luft konnte nach oben entweichen. Ein weiterer Vorteil der zwei Knopfleisten: Je nach Körpergröße bzw. Umfang lässt sich der Schlafsack an den “Gast” anpassen. Auch mit gelegentlichem Schwitzen konnte der Schlafsack gut umgehen und es wurde nie unangenehm.

Fazit

Nach nun mehreren Monaten im Einsatz und vielen Nächten bei unterschiedlichen Bedingungen, habe ich mir nun erlaubt ein kleines Fazit zu ziehen:

Meine Erwarungen an den Schlafsack wurden erfüllt und beim Schlafklima sogar noch übertroffen. Ich fühle mich darin einfach wohl, und es liegt wohl an der Wolle, die immer für ein angenehmes Klima hinsichtlich Feuchtigkeit sorgt. Das Gewicht für einen Schlafsack in dieser Temperaturregion natürlich kein Leichtgewicht, aber aufgrund der verwendeten Materialien völlig in Ordnung. Das Packmaß passt, jedoch wäre ein Sack mit mehreren Kompressionsriemen von Vorteil. Somit könnte der Grüezibag auch mal auf ne Tour mit kleinem Rucksack mit. Auch nach längerem Gebrauch konnte ich keine Abnutzung feststellen.  Der angegebene Temperaturbereich ist auf jeden Fall realistisch, doch hier muss erwähnt werden, dass Temperaturen von jedem Menschen anders wahrgenommen bzw. gefühlt werden. Würde ich den Schlafsack weiterempfehlen? JA, für alle, denen Qualität und ein angenehmes Schlafklima wichtig sind und auf Umweltbewusstsein setzen. NEIN, für Menschen, die auf ultralight setzen und/oder weite Stecken zurücklegen wollen. Fürs Zelt, das Wohnmobil oder auch fürs heimische Bett oder die Couch -> TOP! Es gibt ja für jeden Schlafsack einen bestimmten Einsatzbereich. Der Grüezibag deckt meiner Meinung nach auf jeden fall ein breites Spektrum davon ab.

Euer Naturbursche

Pro und Contra

PRO

  • Schlafgefühl
  • Zwei kleine Taschen für Smartphone, etc.
  • Fach für Kopfkissen
  • Optik
  • Haptik (fühlt sich eher an wie eine Decke)
  • Komplett aus Naturmaterialien
  • Sehr gute Verarbeitungsqualität
  • Robust
  • in der Weite verstellbar
  • Umweltverträglichkeit (Herstellung / Entsorgung)

CONTA

  • Kompressionsbeutel (mehr Kompressionsriemen)
  • Gewicht (je nach Einsatzbereich)
  • Leider nur in einer Größe verfügbar (bis 185cm Körpergröße)

 


Produkt wurde selbst gekauft #keinewerbung

 

Grüezibag - Biopod DownWool Nature

 

EDIT: Mittlerweile gibt es eine zweite Version des Schlafsacks.  Diese ist weiter geschnitten und lässt sich komplett als Decke nutzen!

Folgen
error
Beitrag teilen

Leave a comment